de the-celebrities

"Das ist meine Mutter, und meine Mutter wird vermisst" - Diese Geschichte über ein Jahr der Wiedervereinigung von Mutter und Tochter wird Sie berühren.

Und das alles dank der Freundlichkeit von Fremden

Keith Dunlap, Team für digitale Inhalte, Graham Media Group

Diese Geschichte ist Teil unserer "Something Good" -Serie, die Sie an alle Güte der Welt erinnern soll: die Momente, in denen Sie lächeln, sich innerlich warm fühlen und die Menschheit begrüßen können.

Es ist mehr als einen Monat her, seit sie mitten in der Nacht gefunden wurde und vor Kälte und Hunger zitterte.

Und jetzt ist alles in Ordnung. Aber zuerst spulen wir zurück.

Am späten 8. Dezember rief Shayma Mustafa Mohamed Moussa an, den Besitzer von Al's Grille in Dearborn, Michigan, der im November eine obdachlose Frau mit psychischen Erkrankungen vor einer Tankstelle entdeckt hatte.

Zu dieser Zeit, im November, lud Moussa die Frau ein, in seinem Restaurant zu essen, und setzte sich dann mit einem Freund in Verbindung, der die Frau drei Wochen lang unterbrachte.

Schließlich verließ die Frau das Haus und kehrte zu Moussa zurück, die ihr erlaubte, im Restaurant zu bleiben und zu schlafen, um der Kälte zu entkommen.

"Sie hat drei Tage auf dem Boden geschlafen", sagte Moussa.

Nachdem Community-Mitglieder dazu beigetragen hatten, das Wort in den sozialen Medien zu verbreiten und einige Umstände der Frau zu beschreiben, setzte sich Mustafa schließlich mit Moussa in Verbindung.

Mustafa arbeitet für die KBK Relief Foundation, eine gemeinnützige Organisation in der Region Detroit.

Moussa sagte, er würde die Frau für eine Woche in einem Hotel unterbringen, fragte aber, ob Mustafas Organisation zwei zusätzliche Wochen im Hotel bezahlen könne, während eine Suche nach Familienmitgliedern durchgeführt werden könne.

Keiner von ihnen kannte diese Frau gut. Es ist nur etwas, was sie tun wollten.

Als nächstes stellte Mustafa eine umfangreiche Liste möglicher Familienmitglieder für die Frau zusammen und begann, einige Anrufe zu tätigen.

Folgen Sie "Something Good" auf Facebook und YouTube!

Beim 14. Versuch gab es endlich einen Durchbruch - nach einem Anruf bei jemandem, der sich als Tochter der Frau herausstellte.

"Sie sagte:" Das ist meine Mutter, und meine Mutter wird vermisst ", sagte Mustafa über das, was die Tochter ihr sagte.

Nach einem Gespräch mit der Tochter stellte Mustafa fest, dass die Mutter, die Anfang 60 ist, an Schizophrenie leidet.

Die Mutter hat zwei erwachsene Kinder: die in Garden City, Michigan, lebende Tochter und einen Sohn, der in Louisiana lebt, aber Mustafa sagte, der Geisteszustand der Mutter sei so schlecht, dass sie oft dachte, ihre Kinder seien tot.

In den letzten drei Jahren ist die Mutter im ganzen Land herumgelaufen, auch kürzlich in Oklahoma, und sie hat ihre Tochter seit 10 Jahren nicht mehr gesehen, sagte Mustafa.

Das alles führte zu einem wichtigen Moment: Anfang dieses Monats wurden Tochter und Mutter in einem Hotel in einem Vorort von Detroit wieder vereint.

Die Mutter erkannte ihre Tochter sofort.

"Um sie zu sehen - sie zu erkennen - waren überall Emotionen", sagte Mustafa. "Es war ein wunderschönes Wiedersehen."

Moussas Restaurant veröffentlichte dann glücklich die Nachricht von der Wiedervereinigung auf seiner Facebook-Seite. Dies waren die gleichen Anhänger, die sich um die Frau kümmerten und zu diesem Moment beitrugen.

„Ich möchte unserer lieben Gemeinde persönlich für ihre Reichweite und Unterstützung danken, die dieser Dame bei der Wiedervereinigung mit ihrer Familie geholfen hat“, schrieb das Restaurant. "Es ist fast einen Monat her, seit wir sie mitten in der Nacht getroffen haben und vor Kälte und Hunger zitterten. Ich danke auch jeder Person, die von Anfang an persönlich mit einem Platz, Essen und Geld geholfen hat. “

Trotz der Wiedervereinigung muss mehr Arbeit geleistet werden, um die Mutter zu behandeln.

Die Tochter sagte laut Mustafa Folgendes: „Wir bringen sie nach Hause und sie rennt am nächsten Tag weg.“

Eine telefonische Nachricht für die Tochter, die einen Kommentar zu dieser Geschichte sucht, wurde nicht zurückgegeben.

Die Mutter braucht eine psychische Behandlung, und die Familie sucht nach einem Ort, an dem sie untergebracht werden kann, damit sie das bekommen kann, bevor sie wieder wegläuft.

"Sie ist definitiv nicht da (mental) und braucht Hilfe", sagte Mustafa.

Aber zumindest vorerst sind die Herzen der Familienmitglieder und Gemeindemitglieder erwärmt, da sie wissen, dass die Frau mit ihren Lieben wiedervereinigt ist und nicht auf der Straße friert.

"Es fühlt sich ziemlich gut an, Menschen zu helfen", sagte Moussa. "Ich denke, es ist ein Segen. Als sie dort blieb, fühlte ich mich gesegnet, weil ich jemandem half. Ich würde immer hoffen, dass die Leute anderen helfen. “

Graham Media Group 2020

Über den Autor:

Keith Dunlap

Keith ist Mitglied des Digital Content Teams der Graham Media Group, das Inhalte für alle Nachrichten-Websites des Unternehmens erstellt.

Auto der vermissten Mutter und Tochter von St. Pete in GA, MS und TN

Die St. Petersburg Police Department arbeitet mit Behörden in Mississippi und anderen Bundesstaaten zusammen, um eine vermisste Mutter und Tochter zu finden.

    Skyla Luckey, Patch-Mitarbeiter
    Veröffentlicht Di, 28. Juli 2020 um 15:00 Uhr ET | Aktualisiert Di, 28. Juli 2020 um 16:44 Uhr ET

    ST. PETERSBURG, FL - Das Auto einer vermissten Mutter und Tochter wurde nach Angaben der Behörden in mehreren Bundesstaaten gesehen, seit die beiden Frauen am Donnerstag aus ihrer Heimatstadt St. Pete verschwunden sind. Die beiden besuchten an diesem Morgen eine Bank in St. Petersburg, teilte die Polizei auf einer Pressekonferenz am Dienstag mit, aber ihre Aktivitäten waren seitdem ein Rätsel. Sie wurden zuletzt am Freitag mit einer Verkehrskamera in Tennessee gesehen.

    Angela Jolley (46) und Alexis Jolley (19) wurden am Donnerstag um 6:30 Uhr mit ihrer Sicherheitskamera aufgenommen, um Angelas schwarzen Toyota Camry 2018 zu reinigen, so Detective Kevin Haemmelmann von der St. Petersburg Police Department.

    Nachdem sie das Auto vorbereitet hatten, setzten sie ruhig ihre beiden Hunde mit in das Fahrzeug. und um 6:52 Uhr zeigt das Überwachungsmaterial sowohl Frauen als auch die Hunde im Auto an einem Geldautomaten der GTE Financial Bank in der 38th Avenue in St. Pete. Die Bank befindet sich in der Nähe ihres Hauses, ebenfalls in der 38th Avenue North.

    Die Polizei sagte, Angela Jolley habe einen nicht genannten Geldbetrag vom Geldautomaten genommen und das Geld auf andere Bankkonten überwiesen. Das Überwachungsvideo enthüllte einige ungewöhnliche Dinge.

    Angela Jolley, eine Angestellte bei der Bay Pines VA, wird von ihren Arbeitgebern als immer pünktlich und nie zu spät zur Arbeit bezeichnet, wo sie sich um 6:30 Uhr zum Dienst meldet.

    Die Polizei sagte, dass der Zeitplan der Ereignisse darauf hindeuten könnte, dass sie nicht vorhatte, an diesem Tag zur Arbeit zu gehen.

    "Jetzt ist sie eine sehr schnelle Mitarbeiterin und immer pünktlich bei der Arbeit - darüber haben sie keine Beschwerden", sagte Haemmelmann.

    Ihre Kollegen sagten der Polizei auch, dass sie nie zur Arbeit kommt, ohne ihre Perücke zu tragen.

    St. Pete, FL | Nachrichten | 20. Dezember

    300.000 Tote: Erinnerung an Floridianer, die wir gegen Coronavirus verloren haben

    Hier bei Patch wissen wir, dass Ihre Freunde, Familien und Angehörigen mehr als nur Zahlen sind. Wir möchten Ihnen helfen, die Geschichten über verlorene FL-Leben zu teilen.

    "Ihre Mitarbeiter raten uns, dass Angela auf diesem Bild ihre Perücke nicht trägt", sagte der Detektiv und bezog sich dabei auf das Video zur Banküberwachung.

    St. Pete, FL | Nachrichten | 20. Dezember

    300.000 Tote: Erinnerung an Floridianer, die wir gegen Coronavirus verloren haben

    Hier bei Patch wissen wir, dass Ihre Freunde, Familien und Angehörigen mehr als nur Zahlen sind. Wir möchten Ihnen helfen, die Geschichten über verlorene FL-Leben zu teilen.

    Angela Jolleys Stiefvater lebt bei ihnen und er sagte den Beamten, die beiden hätten nichts mit ihm über das Verlassen von St. Pete geteilt.

    Besorgt über das plötzliche Verschwinden von Angela und Alexis Jolley haben Freunde und Familie mehrere Suchanfragen nach Mutter und Tochter zusammengestellt, von denen sie sagen, dass sie niemals verschwinden würden, ohne jemandem zu sagen, wohin sie gehen.

    "Da Detectives diesen Fall weiter bearbeitet haben, haben wir aktualisierte Standorte ihres Fahrzeugs entdeckt", sagte Haemmelmann.

    Sie haben den Standort des Fahrzeugs mithilfe von Strafverfolgungsbehörden in Florida, Georgia, Alabama, Mississippi und anderen Bundesstaaten verfolgt.

    "Wir mussten einzelne Abteilungen auf dem Weg anrufen, um zu versuchen, dieses Fahrzeug-Tag durch ihre Datenbank laufen zu lassen, und uns mitteilen, ob es auf irgendetwas trifft", sagte Haemmelmann.

    Um 11:29 Uhr an dem Tag, an dem sie als vermisst gemeldet wurden, wurde der Toyota Camry außerhalb von Valdosta, Georgia, auf der Interstate 75 in Richtung Norden auf Video festgehalten, teilten die Behörden mit. Dies ist der Zeitrahmen, den ein Fahrzeug benötigt, um Valdosta zu erreichen, nachdem es St. Pete gegen 7 Uhr morgens verlassen hat.

    "Später an diesem Tag, um 16:35 Uhr, wird das Fahrzeug auf der Interstate 20 westlich von Atlanta in Richtung Alabama in westlicher Richtung gefangen genommen", sagte Haemmelmann. Dies wurde durch Videomaterial in der Region bestätigt, fügte er hinzu.

    "Um 19.23 Uhr am selben Abend wird dieses Fahrzeug auf dem Highway 82 in Columbus, Mississippi, gefangen genommen", sagte Haemmelmann. "Irgendwo zwischen dort und Memphis hat das Fahrzeug, von dem wir glauben, dass es für die Nacht angehalten hat. Derzeit haben wir Detectives in mehreren Städten in Mississippi mit Flyern, die alle Motels in der Umgebung und entlang der Hauptverkehrsstraßen auf der Route abrufen, nach der sie gesucht haben Video von ihnen oder dem Fahrzeug, das abends in einem Hotel in dieser Gegend anhält. "

    Detectives glauben, dass sie am Donnerstagabend irgendwo in Mississippi geblieben sind, weil die Polizei am Freitag um 7:09 Uhr ein Bild des Fahrzeugs vor der Kamera aus Mississippi geschickt und die Staatsgrenze von Tennessee südlich von Memphis auf der Interstate 55 überquert hat Die Polizei sagte, dies sei das letzte Mal, dass sie das Auto gesehen hätten.

    Patch enthält Bilder des Autos, die von der Mississippi Highway Patrol und anderen Polizeibehörden zur Verfügung gestellt wurden, die sie mit der St. Petersburg Police Department geteilt haben.

    Alexis Jolley, die normalerweise auf ihren Social-Media-Konten aktiv ist, hat keine Social-Media-Updates veröffentlicht, da die beiden vermisst wurden, teilte die Polizei mit. Die Handys, die Mutter und Tochter gehören, wurden in ihrer Residenz in St. Pete zurückgelassen und befinden sich jetzt in Polizeigewahrsam.

    Freunde und Familie haben eine Facebook-Seite namens Bring Them Home gestartet.

    Die Behörden sagten, die beiden Frauen sollten am Dienstagmorgen vom internationalen Flughafen Tampa abfliegen, aber die Fluggesellschaft bestätigte der Polizei, dass die Frauen nie in das Flugzeug gestiegen sind. Sie hatten geplant, Familie in Maine zu besuchen.

    St. Die Petersburger Polizei sagte, sie habe keinen Grund zu der Annahme, dass die Frauen nach St. Pete zurückgekehrt sind, aber sie ermutigen alle überall, nach Angela und Alexis Jolley Ausschau zu halten und sich mit Informationen an die Behörden zu wenden. Haemmelmann sagte, dass Detektive diesen Fall nicht schließen werden, bis sie wissen, dass die Frauen in Sicherheit sind.

    Die Polizei sagte, die Untersuchung habe keine familiären Gewalttaten oder Probleme ergeben, die die Frauen möglicherweise hatten.

    Die Videopolizei, die die Jolleys beim Laden ihres Autos beobachtete, zeigte ihnen nicht, wie sie große Koffer packten, und durch einen Durchsuchungsbefehl stellte die Polizei fest, dass sie Dinge in ihrem Haus zurückließen, die eine Person normalerweise für eine Reise packen würde.

    "Angela und Alexis, wenn Sie uns hören können, wollen wir Sie nicht zurückbringen - wir wollen niemandem sagen, wo Sie sind, aber Sie müssen anrufen, wenn Sie da draußen sind Ich und sag mir, dass es dir gut geht, damit wir aufhören können zu suchen ", sagte Haemmelmann. "Denn bis ich Kontakt mit Ihnen habe, werden wir nicht aufhören, nach Ihnen zu suchen."

    Wenn Sie Angela Jolley und Alexis Jolley irgendwo in den USA in einem schwarzen 2018 Toyota Camry mit der Florida-Tag-Nummer Y33 DGE gesehen haben, wenden Sie sich bitte an die St. Petersburg Police Department unter 727-893-7780.

    "Wie ein schlechter Film:" Tochter bittet 6 Monate nach dem Verschwinden der CT-Mutter um Antworten

    Von Marc Santia • Veröffentlicht am 8. Oktober 2020 • Aktualisiert am 8. Oktober 2020 um 11:36 Uhr

    Monica Deckers Auto steht seit dem 8. April an derselben Stelle, und dies war das letzte Mal, dass die Familie der vermissten Mutter aus Connecticut sagte, jemand habe Kontakt mit ihr gehabt.

    Deckers Tochter Sheila Yasin möchte Antworten, die die Polizei ihr nicht geben konnte. Die Polizei in Bridgeport sagt, die 53-jährige Decker habe ihren Job, ihre Freunde, ihre Kinder und ihr einziges Enkelkind mit einem Mann namens Toby Roberts verlassen. Yasin sagt, sie habe davon gehört, sich aber nie getroffen.

    "Das ist herzzerreißend. Ich weiß nicht warum. Das ist wie ein schlechter Film, in dem ich nie sein wollte. Ich weiß nicht, was hier los ist", sagte Yasin und hielt die Tränen zurück. "Ich weiß nicht, ob meine Mutter lebt oder tot ist?"

    Lokal

    Pilot, 17, überlebt kleinen Flugzeugabsturz im Hudson Valley

    Arbeiter installieren 192 Kristalle auf dem Neujahrsball am Times Square

    Decker verschwand ohne Umarmung oder Abschied, aber Yasin sagt, ihre Mutter würde nicht einfach gehen.

    "Meine Mutter ist (ein) offenes Buch bei uns, also ist es so, als wäre sie gegangen, warum hätte sie es niemandem erzählt?" Sagte Yasin.

    Die Polizei stellte fest, dass Decker und Roberts im Mai beim Fahren eines grünen SUV gesehen wurden und an einem Geldautomaten in Wilmington, Vermont, anhielten. Detectives teilten Dateline mit, dass Decker den Kontostand überprüft, aber kein Bargeld abgehoben habe.

    Ermittler sagen, sie glauben, dass Decker nicht in Gefahr ist, aber ihre Tochter ist nicht überzeugt.

    "Ich weiß nicht, warum sie mit ihm verschwunden wäre. Es macht keinen Sinn", sagte sie. "Ich habe das Gefühl, dass sie in Gefahr ist. Meine Mutter ist nicht freiwillig gegangen."

    Die Tochter mit gebrochenem Herzen steht in der Küche, in der Yasin kurz vor dem Verschwinden mit ihrer Mutter Brot gemacht hat, und hält Erinnerungen fest und hängt Dekorationen auf, wie ein inspirierendes Zitat auf einem Schild, das sie mit ihrer Mutter gekauft hat. Aber jetzt hofft Yasin auf ein anderes Zeichen.

    Decker hat den Geburtstag ihrer Tochter verpasst und möglicherweise in ein paar Tagen den Geburtstag ihres einzigen Enkels. Yasin sagte, ihre Mutter sei die Anwältin Nummer eins für den 3-jährigen Jungen, der besondere Bedürfnisse hat.

    "Sie war die ganze Zeit für ihn hier", sagte Yasin, aber als Decker vor sechs Monaten verschwand, nahm sie ihre Schlüssel und ließ Kleidung und den Autositz ihres Enkels zurück.

    „Ich möchte nur, dass sie weiß, dass wir sie lieben und dass wir sie zu Hause haben wollen“, sagte Yasin und hoffte, dass sich jemand mit Informationen meldet.

    Decker wird als zwischen 5'3 "- 5'5" groß und mit einem Gewicht von ungefähr 185-195 Pfund mit braunen Haaren und braunen Augen beschrieben.

    Jeder, der Informationen über seinen Aufenthaltsort hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 203-581-5245 an Detective Kenneth McKenna von der Bridgeport Police Department in Connecticut zu wenden.

    Lokal

    Veröffentlicht am 27. Juni 2014

    Besatzungen in Hinsdale, New Hampshire, suchen nach einer Mutter und Tochter, die seit 2001 vermisst werden, bestätigt das Büro des Generalstaatsanwalts von New Hampshire, Joseph Foster.

    Die 36-jährige Tina Sinclair und ihre 15-jährige Tochter Bethany wurden zuletzt zusammen in Chesterfield gesehen.

    Lokal

    Mann tot in Lynn Musikvideoaufnahme Trauer als Polizeijagd auf Gunman

    2 Personen im Zusammenhang mit South Boston Stabbing gesucht: Polizei

    Fotos von Bethany und Tina Sinclair vom Justizministerium von New Hampshire

    Die vermisste Mutter und Tochter lebten mit Tinas Freund Eugene Van Bowman in der Mountain Road in West Chesterfield. Bowman wurde als eine Person von Interesse in dem Fall benannt, aber nie angeklagt.

Videos about this topic

  • Ich habe geheime Videos meiner Mama gefunden !
    Ich habe geheime Videos meiner Mama gefunden !
  • Suche zu spät? Neil sucht seine 87-jährige Mutter | 2/2 | Bitte melde dich | SAT.1
    Suche zu spät? Neil sucht seine 87-jährige Mutter | 2/2 | Bitte melde dich | SAT.1
  • Meine Eltern haben seit 14 Jahren illegale Dinge mit mir gemacht! Und ich liebe sie dafür.
    Meine Eltern haben seit 14 Jahren illegale Dinge mit mir gemacht! Und ich liebe sie dafür.
  • CAPITAL BRA & SAMRA & LEA - 110 (PROD. BY BEATZARRE & DJORKAEFF)
    CAPITAL BRA & SAMRA & LEA - 110 (PROD. BY BEATZARRE & DJORKAEFF)
  • Ich liess meine Mutter verhaften
    Ich liess meine Mutter verhaften
  • Mama ist Demenzkrank\: Keine Erinnerung an leiblichen Vater | Bitte melde dich |
    Mama ist Demenzkrank\: Keine Erinnerung an leiblichen Vater | Bitte melde dich |