de the-celebrities

Durch AIDS, Ebola und Covid behandelt Dr. Fauci immer noch Patienten

  • Der landesweit führende Beamte für Infektionskrankheiten erhielt den Impfstoff zum Teil, weil er noch mehrere Tage in der Woche im Krankenhaus Runden macht.

    Nina Pham war müde, schwach und stark medizinisch versorgt. Als erste Person, die sich auf amerikanischem Boden mit dem Ebola-Virus infiziert hatte, war sie mit einem Krankenwagen zu den National Institutes of Health gebracht worden, wo sie im sichersten Raum der vielleicht angesehensten medizinischen Einrichtung des Landes behandelt wurde. Frau Pham wusste nicht, wer ihr Arzt war. Sie hätte ihn in seiner Schutzrüstung sowieso nicht erkannt.

    Der Fremde in einem Schutzanzug, der sich vor sechs Jahren persönlich um Frau Pham gekümmert hat, ist heute der bekannteste und bekannteste Arzt des Landes: Anthony Fauci.

    Die USA müssen die Regeln vereinfachen, um mit der chinesischen Technologie zu konkurrieren.

    Überdenken der Kindererziehung im Jahr der Covid

    Es ist noch nicht vorbei: Wichtige Probleme, die der Brexit-Deal ungelöst lässt

    Richtlinien für Neujahrsfeiern in Karnataka werden heute veröffentlicht: Minister

    „Ich erinnere mich nur daran, dass er so beruhigend präsent war“, sagte sie in einem Interview. „Die Tatsache, dass er so zuversichtlich war, gab mir die Kraft und das Vertrauen in mich selbst, dass ich dies schlagen würde.“

    2020 war das Jahr, in dem Millionen von Amerikanern mit Dr. Faucis Verhalten am Krankenbett vertraut wurden. Es begann damit, dass der landesweit führende Experte für Infektionskrankheiten Berichte über eine mysteriöse, neuartige Art von Coronavirus hörte, die sich in Wuhan, China, ausbreitete. Es endete damit, dass er vor der Kamera injiziert wurde, um für einen Impfstoff zu bürgen, der mit wundersamer Geschwindigkeit entwickelt wurde.

    Dr. Fauci hatte zum Teil Priorität, weil sich in diesem Jahr mindestens eines an seinem Leben nicht geändert hat: Der berühmteste Bürokrat des Landes ist immer noch ein praktizierender Arzt.

    Als er am Donnerstag Tage vor seinem 80. Geburtstag den Ärmel hochkrempelte, erklärte Dr. Fauci, warum er geimpft wurde. Er wollte, dass die Öffentlichkeit "extrem zuversichtlich" sei, dass es sicher sei, sagte er. Er brauchte auch den Schuss, um seine Arbeit zu erledigen. Er bleibt ein behandelnder Arzt im NIH Clinical Center, der zwei oder drei Tage die Woche Patienten behandelt.

    Da viele auf Dr. Fauci vertrauten und seine Erfahrung aus vier Jahrzehnten bei der Navigation durch AIDS, Bioterrorismus, Ebola, Schweinegrippe und Ausbrüche von Infektionskrankheiten, die Gesundheitskrisen hätten sein können, zitierten, lehnten andere seine Popularität ab und sträubten sich dagegen seine Nachrichten. Er wurde regelmäßig von Präsident Trump aus dem Verkehr gezogen und von den leidenschaftlichsten Anhängern des Präsidenten so verleumdet, dass er Sicherheit benötigte.

    "Ich habe mich nie als die einzige und einzige Stimme in dieser Sache herausgestellt", sagte Dr. Fauci Sen. Rand Paul (R., Ky.) Während einer erbitterten Anhörung im Mai im Kongress ein Wissenschaftler, ein Arzt und ein Beamter des öffentlichen Gesundheitswesens. Ich gebe Ratschläge nach den besten wissenschaftlichen Erkenntnissen. "

    Der Schlüssel zum Verständnis von Dr. Fauci war ein leicht übersehenes Wort in dieser Antwort: Arzt.

    „Er hat mir immer gesagt, dass das Wichtigste für ihn die Versorgung der Patienten ist“, sagte John Gallin, der langjährige Direktor des NIH Clinical Center. „Er fand das Privileg, Menschen zu helfen, wenn sie krank waren, am lohnendsten und das allerletzte, was er jemals aufgeben würde. "

    Die Pandemie hat Dr. Fauci so verzehrt, dass er seit März Pausen von seinen Runden eingelegt hat. Aber in den letzten neun Monaten - zwischen den Briefings der Coronavirus-Task Force, unzähligen Medienauftritten und dem gelegentlichen Instagram-Chat mit einer Berühmtheit - war Dr. Fauci nahm sich Zeit, um Patienten im Krankenhaus zu sehen. Einige von ihnen hatten schwere Fälle der Krankheit, gegen die er auch außerhalb des Krankenhauses kämpfte.

    „Hin und wieder, normalerweise wenn ich alleine nach Hause fahre oder mit meiner Frau auf der Flucht bin, sage ich mir: Junge, wünschte ich, ich wäre wieder in der Notaufnahme und würde mich darum kümmern Patienten ", sagte Dr. Fauci Anfang dieses Jahres in einem Interview." Das ist ein so wichtiger Teil meiner Identität. "

    Dieses Gleichgewicht zwischen Forschung und klinischer Arbeit ist das bestimmende Merkmal seiner Karriere. Dr. Fauci war schon lange vor seiner Tätigkeit als Direktor am Nationalen Institut für Allergien und Infektionskrankheiten der Ansicht, dass die Behandlung eines Patienten zur Behandlung vieler Patienten beitragen kann. Diese Lektion wurde ihm zu Beginn seiner Karriere beigebracht.

    „Wir konnten etwas tun, von dem die Leute sagten, dass Sie es nicht können: Sie können nicht gleichzeitig mit der Grundlagenforschung klinische Medizin betreiben“, erzählte er einmal einem NIH-Historiker von seiner ersten einflussreichen Arbeit. "Das ist absolut falsch."

    Diese Philosophie machte Dr. Fauci zu einem medizinischen Ausreißer. Seine Generation klinischer Forscher wurde auf den Seiten des New England Journal of Medicine einmal als "gefährdete Spezies" bezeichnet - und das war in den 1970er Jahren. Sie könnten nach konventioneller Weisheit Kliniker oder Wissenschaftler sein, aber nicht beides / p>

    Dr. Fauci war anderer Meinung. Er war so entschlossen, beides zu verfolgen, dass er sich weigerte, seine Praxis aufzugeben, als er NIAID-Direktor wurde. Und er machte in den frühen, rasenden Tagen dieser Pandemie deutlich, dass er vorhatte, seine regelmäßig geplanten Runden mittwochs und freitags so bald wie möglich wieder aufzunehmen. Dann tat er es.

    "Tony Fauci als Ihren Arzt zu haben", sagte Steven Sharfstein, emeritierter Präsident des Sheppard Pratt Health System in Maryland, "Sie hatten Glück."

    Dr. Sharfstein, der Anfang der 1980er Jahre täglich mit Dr. Fauci zusammen war, erinnert sich, dass er offen über den Tod eines jungen AIDS-Patienten geweint hat, den sie behandelt hatten. Seine Kollegen sagen, Dr. Fauci habe nie vergessen, dass Menschen keine Daten sind. "Sie waren mehr als nur Zahlen in einer Studie", sagte Dr. Sharfstein

    Eine seiner vielen Patienten in einem halben Jahrhundert, die sich mit Ausbrüchen, Epidemien und Pandemien befasste, war Nina Pham, eine Krankenschwester in Dallas, Texas, die bei der Pflege eines Mannes half, der im Oktober 2014 an Ebola starb. Zwei Tage später sie Fieber stieg an. Bring sie zum NIH, sagte Dr. Fauci.

    Frau Pham wurde in der Special Clinical Studies Unit des Krankenhauses isoliert, einer Biocontainment-Einrichtung, die nach den Anschlägen vom 11. September gebaut wurde, und als sie ankam, lag Angst in der Luft. Als Medicare-fähiger Direktor des Instituts war Dr. Fauci keine natürliche Wahl, um einen Ebola-Patienten zu versorgen. Aber für ihn war es ein Kinderspiel.

    "Mir gefiel die Idee nicht, meine Mitarbeiter zu bitten, sich einem Infektionsrisiko auszusetzen, wenn ich nicht bereit wäre, dies selbst zu tun", sagte er einmal.

    Dr. Fauci tat alles, um es ihrer Familie in zutiefst unangenehmen Zeiten bequem zu machen, sagte sie. Bevor anderen in seinem Alter das Zoomen beigebracht werden musste, lernte er FaceTime, damit sie regelmäßig miteinander kommunizieren konnten. Er schickt immer noch regelmäßig E-Mails mit Patienten aus den 1970er Jahren - auch wenn sein Posteingang 2020 überfüllt war. Aber das beruhigendste, was er für Frau Pham getan hat, geschah, bevor sie sich daran erinnert, ihn getroffen zu haben. Kurz nachdem Frau Pham aufgenommen worden war, teilte Dr. Fauci der Welt eine Botschaft mit: Er sagte voraus, dass sie eine Ebola-Überlebende sein würde.

    Acht Tage, nachdem sie ins Krankenhaus gerollt worden war, ging Frau Pham mit einer Umarmung von Dr. Fauci hinaus.

    "Ich habe ihm mein Leben anvertraut", sagte Frau Pham, "und ich würde es wieder tun."

    Aber selbst als sie entlassen wurde, wie Dr. Fauci versprochen hatte, war ihr Arzt nicht mit ihr fertig. Einige Monate nach der Ebola-Angst erschien in den Annals of Internal Medicine ein Bericht über Frau Pham, die jetzt klinische Beraterin für einen Versicherungsmakler ist. Dr. Fauci war einer der Autoren.

    Sein Team hatte genug Daten zu ihrem Fall gesammelt, um einen schrecklichen Krankenhausaufenthalt in wissenschaftliche Erkenntnisse umzuwandeln. Sie haben Leben gerettet und gleichzeitig gelernt, wie man mehr Leben rettet.

    "Genau das machen wir hier", sagte Dr. Fauci.

    Diese Geschichte wurde von einem Drahtagentur-Feed ohne Änderungen am Text veröffentlicht.

    MarketWatch Site-Logo Ein Link, der Sie zurück zur Startseite führt.
    • Kontoeinstellungen
    • Anmelden
    • Anmelden

      Trump gibt nach, unterschreibt eine massive Finanzierungsrechnung und verhindert das Herunterfahren
      1. Startseite
      2. Branchen
      3. Gesundheitswesen
      4. Der Rand

        Der Rand

        Dr. Fauci wurde an seinem 80. Geburtstag unter den „Wächtern des Jahres“ der Zeit aufgeführt

        Nicole Lyn Pesce

        Fauci und Gesundheitspersonal an vorderster Front wurde zugeschrieben, während der Pandemie „das Beste der Menschheit“ gezeigt zu haben

        Dr. Anthony Fauci und Gesundheitspersonal an vorderster Front wurden zu den „Wächtern des Jahres“ der Zeit ernannt.
        • E-Mail-Symbol
        • Facebook-Symbol
        • Twitter-Symbol
        • Linkedin-Symbol
        • Flipboard-Symbol

            Dies ist ein hübsches süßes Geburtstagsgeschenk.

            Das Time Magazine hat Dr. Anthony Fauci sowie die weltweit führenden Gesundheitshelfer zu seinen Wächtern des Jahres 2020 ernannt, wie am Donnerstagmorgen bekannt gegeben wurde - was auch Faucis 80. Geburtstag war.

            Die Titelgeschichte von Heiligabend schreibt Faucis "unerschütterliches Engagement für die Wissenschaft und die Wahrheit zu einer Zeit, als wir sie am dringendsten brauchten" zu, um ihm den Titel zu verleihen. Die Mitarbeiterin Alice Park schreibt, dass Fauci, Mitglied der Coronavirus Task Force und Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten, der während der COVID-19-Pandemie schnell zu einem bekannten Namen wurde, nie in Betracht gezogen hat, zurückzutreten, selbst wenn sein Rat im Bereich der öffentlichen Gesundheit „in Frage gestellt“ wurde. wiederholt verspottet und entlassen “, auch von Präsident Trump.

Videos about this topic

  • Telling Her Story
    Telling Her Story
  • Proof That 5G Is Going To Make Us All Sick?
    Proof That 5G Is Going To Make Us All Sick?
  • Anthony Fauci\'s Darkest Years
    Anthony Fauci\'s Darkest Years
  • What Our “New Normal” Might Look Like Until We Get a COVID-19 Vaccine
    What Our “New Normal” Might Look Like Until We Get a COVID-19 Vaccine
  • WATCH\: Fauci remembers AIDS activist Larry Kramer for \'extraordinary courage\'
    WATCH\: Fauci remembers AIDS activist Larry Kramer for \'extraordinary courage\'
  • Dr. Anthony Fauci, Director, National Institute of Allergy and Infectious Diseases
    Dr. Anthony Fauci, Director, National Institute of Allergy and Infectious Diseases